Download e-book for iPad: Anleitung zum Praktikum der analytischen Chemie in drei by Dozent Dr. S. W. Souci (auth.)

By Dozent Dr. S. W. Souci (auth.)

ISBN-10: 3662421062

ISBN-13: 9783662421062

ISBN-10: 3662423731

ISBN-13: 9783662423738

Show description

Read or Download Anleitung zum Praktikum der analytischen Chemie in drei Teilen: Erster Teil: Praktikum der qualitativen Analyse PDF

Similar german_13 books

Download e-book for kindle: Technische Thermodynamik: Erster Band Die für Maschinenbau by W. Schüle

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Anleitung zum Praktikum der analytischen Chemie in drei Teilen: Erster Teil: Praktikum der qualitativen Analyse

Sample text

Hierauf gibt man etwa 0,5 ccm der gesättigten Mercurichloridlösung hinzu, läßt den gebildeten Niederschlag absitzen und gießt die überstehende Flüssigkeit ab. Die Lösung ist in Flaschen mit gut schließendem Gummistopfen aufzubewahren. 8. Wie werden Ammoniak und Ammoniumsalze technisch gewonnen? 39 Lithiumchlorid. 7. Lithiumchlorid. Li CI. Lithium: Li= 6,940; 1. Gruppe des periodischen Systems; Ordnungszahl 3; Wertigkeit +I. Vorkommen: Als Silicat (Lithiumglimmer, Lepidolith) und Phosphat [Triphylin Li(Fe, Mn)P0 4 ].

Calciumcarbonat ist in konzentrierten Ammoniumsalzlösungen etwas löslich: Man verteile frisch gefälltes Calciumcarbonat mit Wasser zu gleichen Teilen auf zwei Reagensgläser, mache mit Ammoniak alkalisch, füge zu dem einen Reagensglas festes Ammoniumchlorid hinzu und erhitze beide Proben etwa 1 Minute zum Sieden. Hierauf werden die Lösungen filTabelle 2. Löslichkeit wichtiger Erdalkaliverbindungen in Wasser. Die Zahlenangaben bedeuten Anzahl Gramm wasserfreies Salz in 100 ccm Lösung bei Zimmertemperatur.

Hierbei tritt nach außen hin keine elektrische Polarität in Erscheinung, und man hat daher diese Bindungsart unpolar oder homöopolar genannt. Die Wertigkeit eines Elementes in einer bestimmten Verbindung läßt sich in einfacher Weise aus ihrer chemischen Formel ableiten. Dabei dient die Tatsache als Grundlage, daß sich die positiven und negativen Ladungen der Einzelatome einer Verbindung und damit auch ihre Wertigkeiten gegenseitig aufheben, da sich die Molekeln nach außen hin elektrisch neutral verhalten.

Download PDF sample

Anleitung zum Praktikum der analytischen Chemie in drei Teilen: Erster Teil: Praktikum der qualitativen Analyse by Dozent Dr. S. W. Souci (auth.)


by David
4.5

Rated 4.43 of 5 – based on 4 votes