Download e-book for iPad: 100 Übungen aus der Mechanik by Erwin Pawelka

By Erwin Pawelka

ISBN-10: 3662358964

ISBN-13: 9783662358962

ISBN-10: 3662367262

ISBN-13: 9783662367261

Show description

Read or Download 100 Übungen aus der Mechanik PDF

Similar german_13 books

Download PDF by W. Schüle: Technische Thermodynamik: Erster Band Die für Maschinenbau

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for 100 Übungen aus der Mechanik

Example text

44 durchgehend H K = T (T1 + t). Dies und Gl. (4) in Gl. (1) eingesetzt, gibt die Reibungsarbeit im 2. Bewegungsabschnitt (7) Die Ausführung mit Einsetzen von Gl. (5) für die obere Grenze gibt A2 =- Mv2 4m Vm - [ VT H M Vm 1 +~] · 3 Mit Gl. (3) ergibt sich dann die gesamte Reibungsarbeit A = = A 1 + A 2 zu Ist die Beziehung (6) nicht erfüllt, sondern 4: ;;m > (1 - ~ ), (8) dann herrscht im 2. Bewegungsabschnitt nur während der Zeit T 2 ' = T - T 1 [woraus mit Gl. (2) T 2' = ; ( 1 - ~) (9) folgt] der bisherige Verlauf von Bund K.

Bei der Rakete). b) Die zu beschleunigenden Massen ruhen absolut (wie z. B. beim Schraubenpropeller). Die Kraft P wirke während der Zeit t auf die Masse m. Wegen u = konst. ist die Relativbeschleunigung b von m gegen das Fahrzeug zugleich die Absolutbeschleunigung von m. Fall a). Die Relativgeschwindigkeit von m wächst während t von Null auf w, also ist b= tw und P (= m b) = tm w. ___2 t 2 = ~ t 2) = ~ 2t 2 · (2) Die inneren Kräfte zwischen m und dem Fahrzeug, also P und die Reaktion - P, leisten die Arbeit Ap =PS,.

Bewegungsabschnitt gemäß GI. (1) T1 T, t H vm ~~ d H vm A 1 = - ~ H-vmdt = - - - t t = - - - T12 • T T 2T 0 0 Einsetzen von GI. (2) gibt Al= H vS T (1 +~ r 2. Bewegungsabschnitt: Last in Bewegung. gleichung: (3) Bewegungs- M~=K-B-Q. dt Wenn die Zeit vom Beginn des 2. Bewegungsabschnittes gezählt wird, ist laut Abb. 44 H t K -B-Q= T/ 2 ·t =2H T' In die Bewegungsgleichung eingesetzt: dv = 2H MT tdt. + Die Integration gibt v = : ~ 0. Die Integrationskonstante 0 ist Null, weil für t = 0 auch v = 0 ist.

Download PDF sample

100 Übungen aus der Mechanik by Erwin Pawelka


by David
4.1

Rated 4.53 of 5 – based on 35 votes